Move You.
Aro Ha_0986.jpg

Bio

biography

 

Leslie Unger is a Director, Choreographer, Performer and Educator.

Her original background as a concert dancer and graphic designer has grown to encompass many areas of theatre and the performing arts. Her childhood in Pittsburgh, PA was the start of her training at Point Park University. She developed her technique training on full scholarship with the Lou Conte Dance Studios, home of HUBBARD STREET DANCE CHICAGO. During this time she expanded her skills entering into the Musical Theatre Industry.

She began performing all over the United States in every facet of the entertainment field. The European production of CATS showed her the world enabling her to continue her performing career. Founding the Dance/Martial Arts studio, X-Step, in Berlin Germany and performing in numerous productions all over Europe.

Her most spectacular overseas production was the birth of her son and from that point on she began to focus on choreography and production that eventually brought her back to the United States. Directing productions fully allowed Leslie to realize her passion as a creative artist. She is continually searching for new ways to expand her skill, knowledge and creativity for an art form that is ever changing and inspiring. Her desire to create a positive, joyous, atmosphere in which to fearlessly create art is her passion.

Unable to decide which part of the globe she prefers she is now based in Berlin, Germany, but continues to work in the United States.

Leslie Unger ist Regisseurin, Choreografin, Darstellerin und (Tanz-)Pädagogin.

Ursprünglich tätig als Konzerttänzerin und Grafikdesignerin, arbeitet sie mittlerweile erfolgreich in vielen Bereichen der Darstellenden Künste. Bereits früh begann sie ihr Training an der Point Park University in Pittsburgh, Pennsylvania. Durch ein Vollstipendium an den Lou Conte Dance Studios in Chicago, der Herkunft von HUBBARD STREET DANCE CHICAGO, konnte sie ihre Technik weiter ausbauen. Diese Zeit sowie die dadurch erlangten Kenntnisse legten den Grundstein für ihren Einstieg in die Musicalbranche.

Sie begann über die Vereinigten Staaten verteilt in jeglichen Bereichen der Unterhaltungskunst mitzuwirken. Die europäische Produktion von CATS öffnete ihr die Welt und ermöglichte es ihr ihre Karriere als Darstellerin global auszudehnen. Sie gründete das Tanz & Kampfkünste Studio X-Step in Berlin und wirkte in zahlreichen Produktionen in ganz Europa mit.

Ihre wichtigste Lebenserfahrung außerhalb Amerikas war die Geburt ihres Sohnes. Von da an begann sie sich auf ihre Arbeit als Choreografin und der Inszenierung von Produktionen zu konzentrieren, die sie schließlich auch in die Vereinigten Staaten zurückführte. Als Regisseurin wurde Leslie ihre vollendete Leidenschaft als Kulturschaffende bewusst. Stetig sucht sie nach neuen Wegen ihr Können, Wissen und ihre Kreativität in dieser so wandelbaren und inspirierenden Kunstform zu erweitern. Ihr leidenschaftlicher Wunsch ist es eine positive und freudebringende Arbeitsatmosphäre zu kreieren, in der sich ohne Angst Kunst schaffen lässt.

Sie lebt derzeit in Berlin und arbeitet nebenher weiterhin in den Vereinigten Staaten.

 
 

CV